Sie sind hier:

Projektmitarbeiter:in (w/m/d) für e-Justice-Projekte

Bei der Senatorin für Justiz und Verfassung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der IT-Stelle Justiz die Position einer Projektmitarbeiterin / eines Projektmitarbeiters (w/m/d) für e-Justice-Projekte in Vollzeit (teilzeitgeeignet mit mind.30 Stunden/Woche) zu besetzen.

Eingruppierung

Entgeltgruppe 11 TVL / Besoldungsgruppe A11 BremBesG

Besetzbar

zum nächstmöglichen Zeitpunkt,
zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren

Wir bieten eine spannende Tätigkeit

  • im Rahmen der größten IT-Projekte in der Geschichte der bremischen Justiz mit langfristigen Perspektiven
  • in einem kleinen. kollegialen Team mit kurzen Kommunikationswegen, gegenseitiger Unterstützung und angenehmer Arbeitsatmosphäre
  • im Zentrum von Bremen
  • mit flexibler Arbeitszeitgestaltung.

Aufgabengebiet

Die IT-Stelle Justiz betreut die Informationstechnik der Gerichte und der Staatsanwaltschaften im Land Bremen. Derzeit wird eine Vielzahl von e-Justice-Projekten, allen voran die flächendeckende Einführung elektronischer Akten in den Gerichten und Staatsanwaltschaften sowie die vollständige elektronische Kommunikation mit den Hauptkommunikationspartnern, vorangetrieben.
Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Projektplanung von und -mitarbeit in e-Justice- und IT-Projekten sowie deren Umsetzung mit den jeweiligen Dienststellen und dem zentralen IT-Dienstleister Dataport, insbesondere bei der Einführung der elektronischen Akte in Teilbereichen der Zivilgerichtsbarkeit
  • Teilnahme an bundesländerübergreifender Gremienarbeit im Bereich e-Justice
    Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des elektronischen Rechtsverkehrs
  • Unterstützung der Fachverfahrensverantwortlichen in den Dienststellen
  • Begleitung der Gremienbeteiligungsverfahren.

Voraussetzungen

Sie verfügen über:

  • die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt oder ein abgeschlossenes Studium (Bachelor bzw. FH) oder eine entsprechende Aufstiegsqualifikation, insb. Qualifikationen aus den Fachbereichen Allgemeine Dienste (inkl. Informatik) und Justiz
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Justiz oder in der Allgemeinen Verwaltung
  • Organisationsgeschick, zuverlässige, selbstständige Arbeitsweise, Eigeninitiative und Problemlösungskompetenz bzgl. komplexer Sachverhalte
  • Teamorientierung und Verantwortungsbewusstsein
  • Kommunikationsgeschick und Servicedenken
  • besonderes Interesse an technischen und fachlichen Zusammenhängen
  • Bereitschaft zur Dienstreisetätigkeit
  • überdurchschnittliche Belastbarkeit.

Uneingeschränkte Bildschirmtauglichkeit - gegebenenfalls bei Verwendung geeigneter Hilfsmittel - wird ebenfalls vorausgesetzt.

Allgemeine Hinweise

Chancengleichheit ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderten Bewerberinnen bzw. Bewerbern wird daher bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Bewerbungshinweise

In der Bewerbung kann auf die Personalakten Bezug genommen werden. Wir bitten Sie, mit den Bewerbungsunterlagen eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme aller an dem Verfahren Beteiligen in ihre Personalakte sowie eine aktuelle Beurteilung einzureichen.
Im Hinblick auf die EU-Datenschutzgrundverordnung in Verbindung mit dem Bundesdatenschutzgesetz geben Sie bitte in Ihrer Bewerbung ausdrücklich an, dass Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für das Bewerbungs- und Auswahlverfahren zustimmen.
Falls Sie die Unterlagen per Post übersenden, werden sie Ihnen zurückgesandt, sofern Sie einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen. Im anderen Fall werden die Unterlagen bei einer erfolglosen Bewerbung nach Ablauf der Frist nach § 15 des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes entsprechend den Datenschutzbestimmungen vernichtet.

Kennzeichen

SJV 13/21

Bewerbungsfrist

26.10.2021

Ansprechperson

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Krebs, Tel.: +49 421 361 14017 zur Verfügung.

Kontakt

Wenn Sie sich von der Aufgabenbeschreibung angesprochen fühlen und gerne in einem netten Team arbeiten, freuen wie uns über Ihre Bewerbung unter Angabe des Kennzeichens an die

Senatorin für Justiz und Verfassung
Richtweg 16/22
28195 Bremen

Gerne auch per Email an: office@justiz.bremen.de